www.Chinesische-Medizin-Viersen.de

 

 Die Behandlung


 

Die Behandlung von Krankheiten erfordert Zeit. Aus Sicht der asiatischen Medizin zeigt sich eine Erkrankung in einem Muster von Dysharmonien des gesamten Körper, Seele und Geist-Spektrums eines Menschen. Diesem Sachverhalt sollte die entsprechende Aufmerksamkeit in Anamnese, Diagnose und Behandlung geschenkt werden. 

 

Grundsätzlich brauche ich für die erste Behandlungseinheit einiges mehr an Zeit, als in den Folgeeinheiten. Planen Sie für die erste Behandlungssitzung ungefähr 1 bis 1,5 Zeitstunden ein, in den Folgebehandlungen widme ich Ihnen ca. 30 bis 45 Minuten. 

 

Der Ablauf der ersten Behandlung ist bei mir festgelegt, ich möchte feststellen wie Sie, entsprechend den Regeln der chinesischen Medizin bzw. der Chiropraktik, erkrankt sind. Dazu werden wir in ungezwungener Atmosphäre ein Gespräch über Ihr Beschwerden führen, zusätzlich kann ich mir mit Hilfe der Puls- und Zungendiagnostik ein genaueres Bild über Ihren Zustand machen. Darauf folgt die körperliche Untersuchung und das Abschlussgespräch bzw. die erste Behandlung (je nach Beschwerdebild und Zeitaufwand).

 

Die Chinesische Medizin und die Chiropraktik diagnostizieren und behandeln nach ganzheitlichen Gesichtspunkten. Symptome werden nicht nur als Alarmsignale einzelner Teile des Körpers begriffen, sondern als Hinweise auf ein Ungleichgewicht des ganzen Organismus.
Ziel der Behandlung ist es, dieses Gleichgewicht wieder herzustellen.


 

Informationen zu den Behandlungskosten finden Sie hier.

Meine Praxiszeiten finden Sie hier.